Was ist cloud.log?

Photovoltaik-Anlagen sind sehr komplex in ihrem technischen Aufbau.

Je mehr Komponenten verbaut sind, desto mehr muss bei der Inbetriebnahme konfiguriert und aufeinander abgestimmt werden. Dies beansprucht Zeit und Ressourcen und ist kostenintensiv. Außerdem steigert es die Fehleranfälligkeit der Gesamtlösung.

Paradigmenwechsel durch ampere.cloud

ampere.cloud hat daher cloud.log entwickelt, einen Datenlogger, der in der Lage, die Mehrheit der Wechselrichter, Zähler, Sensoren und andere Komponenten von Kraftwerken und Energiesystemen der erneuerbaren Energien zu überwachen und zu steuern. Alle Komponenten für Monitoring und Anbindung an Direktvermarkter und Netzbetreiber sind auf nur einer Platine vereint.

Bei seiner Entwicklung wurde auf Wirtschaftlichkeit und einfache Installation geachtet. Er nutzt die neuesten Fortschritte bei den Mikroprozessoren, um eine hohe Zuverlässigkeit und einen reichhaltigen Funktionsumfang zu erreichen.

Anwender erhalten regelmäßig Firmware- und Hardware-Updates per Fernwartung (Cloud). Das spart Ressourcen, digitalisiert die Branche und macht die Technologie insgesamt zukunftssicher.

Die Hardware wurde entgegen dem Markttrend disruptiv zugunsten standardisierter Software (cloud.vision) reduziert. Das sichert die cloudbasierte Überwachung, Steuerung und Wartung aus der Ferne.

cloud.log – Hardware neu gedacht

Effizienz und Einsparungen bei den Betriebskosten

Die verbleibende Hardware vor Ort konfiguriert sich durch cloud.vision, einem echten digitalen Zwilling der PV-Anlage, in der Cloud selbst. Andere Marktlösungen benötigen eine aufwändige Einrichtung an der Anlage – stets verbunden mit der händischen Eingabe aller wichtigen Parameter. cloud.log lässt sich dank „Plug & Stream“ mit einem 5-Minuten-Setup digital über Smartphone oder PC einrichten.

Ein LTE Router sowie LTE (alle am Standort verfügbaren Netze) sind in der Mietlösung von ampere.cloud auf Wunsch bereits enthalten. cloud.log selbst verwendet differentielle und komprimierte Uploads von Rohdaten über ein optimiertes Protokoll, um einen geringen Datenverbrauch für mobile Datenzwecke zu gewährleisten.

Ein weiteres Plus: Der cloud.log Data Logger ist interoperabel, sprich kompatibel mit Wechselrichtern, Zählern und anderen Monitoring Portalen – unabhängig von Typ und Technologie. Er ersetzt damit die anbieterspezifische Hardware vor Ort und ermöglicht gerade über einen längeren Zeitraum betrachtet, bedeutende Einsparungen bei den Betriebskosten der Anlage.

Alle Vorteile von cloud.log auf einen Blick:
  • Ein Gerät für alle Anlagentypen
  • Weniger störanfällig durch internetbasierte Technologie
  • LTE Router und LTE alle Netze inklusive
  • Interoberabel
  • Massiver Kostenvorteil durch einzigartiges Mietmodell
  • Umweltschonend und zukunftssicher

Unsere Preise

Unser Angebot

ab 18,- € monatlich

cloud.log ab 18,- € pro Monat,
inklusive Router und LTE alle Netze,
zzgl. 250,- € einmalig für die Konfiguration

Weitere Paketpreise auf Anfrage!

Paketpreis anfordern

Sie haben weitere Fragen zu unseren Preisen und Angeboten?
Dann schreiben Sie uns einfach eine Mail.

Wir stellen Ihnen ein individuelles Angebot zusammen.