ampere.cloud launcht neue Einsatz- und Wartungsfunktion

ampere.cloud launcht neue Wartungs- und Einsatzfunktion

Im Juni launchte ampere.cloud eine neue vollumfängliche Wartungs- und Einsatzfunktion seiner Technologie, von der Unternehmen der Energiebranche profitieren. Schon mit Unternehmensgründung setzte sich ampere.cloud das Ziel, kontinuierlich mit Partnern das Energiemanagement zu revolutionieren. Stetig an den Herausforderungen des Marktes ausgerichtet, folgte nun ein weiterer Schritt in Richtung Energiewende.

Mit der neuen Wartungsfunktion von cloud.vision bildet ampere.cloud nun als einzige Plattform am Markt den vollständigen Lifecycle im Betrieb eines Solarkraftwerks ab. Das entspricht nicht nur einer weiteren Optimierung des Systems, angepasst an den Bedürfnissen der Partner, sondern ist ein einmaliges Leistungsmerkmal. Bisher nutzten die Unternehmen mehrere Portale parallel – ab sofort steht den Partnern eine Oberfläche für alle Funktionen zur Verfügung. Dies bedeutet eine spürbare Verschlankung des Handlings, erleichtert den gesamten Workflow und verspricht damit eine deutliche Kosteneffizienz.

Wartungen online und offline

Dank der neuen Charakteristik können Wartungen nun genau geplant, durchgeführt sowie reportet und dokumentiert werden. Ob regelmäßige oder unregelmäßige Wartungseinsätze, umfangreiche Kontrollen oder kurzfristige Fehler im System – alle Konstellationen und Herausforderungen werden zielführend verarbeitet und gelöst.

Ein weiterer Vorteil: Die Nutzung der Wartungsfunktion kann offline erfolgen. Mithilfe eines integrierten Speichers werden alle Daten auch offline gespeichert, um diese bei nächstmöglicher Internet-Verfügbarkeit hochzuladen und zu aktualisieren. Die zusätzliche Teilen-Eigenschaft ermöglicht es den Partnern, personalisierte Reports, Fotos sowie Wartungsinformationen mit dem zuständigen Installateur zu teilen und Stammdaten zu organisieren. Das erleichtet den Datenaustausch und spart Ressourcen wie Zeit und Aufwand.

Dank cloud.vision und cloud.log von ampere.cloud erhalten unsere Partner Hardware und Software aus einer Hand.

Florian Strunck, Geschäftsführender Gesellschafter ampere.cloud GmbH

“Nur so schaffen wir die Energiewende” – ampere.cloud ist sehr stolz über die Aussage eines neuen Partners. Dieser Kunde lässt seinen Worten unmittelbar Tagen folgen und wechselt mit seinen über 400 Anlagen zu ampere.cloud. Zuvor nutzte der Partner sieben Portale parallel und bis zu 4 Datenlogger-Hersteller. Doch aufgrund der Komplexität aller Systeme war das Handling im Alltag äußerst mühsam. Nun vertraut der Partner sein Portfolio ampere.cloud an und schöpft alle Möglichkeiten der cloudbasierten Technologie aus. In Kombination mit der Hardware von cloud.log verfügt der Kunde jetzt über ein System aus einer Hand.

Rundum-sorglos-Paket dank starker Partner

Möglich war die schnelle Umsetzung der Wartungsfunktion dank der produktiven und erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Partnern und Kunden. Für die Entwicklung dieses „Rundum-sorglos-Paktes“ an Funktionen setzt ampere.cloud fortwährend auf das unverzichtbare Feedback und die Wünsche aus dem Markt.

Neben der neuen Wartungsfunktion vereint cloud.vision folgende Vorteile:

  • Datenlogger bzw. Parkregler
  • Monitoring
  • Integration und Steuerung der Direktvermarktung
  • Smart Ticketing
  • vollumfängliches Stammdatensystem für das gesamte Portfolio